hagel-schiffe-bei-entladung-020415-03.jpg
Hagel+Schiffe+am+Platz+010415-05-2.jpg
Hagel neue Treppe 010415-02.jpg
Foto 27.05.15 08 46 18.jpg
Foto 29.05.15 09 44 48.jpg
5.JPG
Hafen_1878 Kopie.jpg
LouisHagel.jpg
Bild Bau1.jpg
IMG_0219.JPG
hagel-schiffe-bei-entladung-020415-03.jpg

Hafenumschlag im Hafen Hamburg


Ihr Partner für Massengutumschlag seit 1878

SCROLL DOWN

Hafenumschlag im Hafen Hamburg


Ihr Partner für Massengutumschlag seit 1878

Willkommen bei Louis Hagel im Hamburger Hafen

Louis Hagel verfügt als einer der ältesten Hafenbetriebe im Hamburger Hafen nicht nur über genügend Erfahrung im Umgang mit Massengütern, sondern bietet darüber hinaus auch modernste Umschlagstechnik und Silos zur Zwischenlagerung für trockene und freifließende Massengüter an. Wir sind Ihr Spezialist für die Be- und Entladung von Schiffen sowie für die Verladung von Gütern wie z.B. Düngemitteln auf Waggons oder auf LKW. 

Verschaffen Sie sich online einen Überblick über unsere Dienstleistungen. Wir stehen Ihnen für Ihre Anfrage jederzeit zur Verfügung und heißen Sie auch sehr gerne bei uns persönlich willkommen. 

Hagel+Schiffe+am+Platz+010415-05-2.jpg

Schiffsbeladung


per Losebelader oder Hafenkran

SCROLL DOWN

Schiffsbeladung


per Losebelader oder Hafenkran

Beladung von See- und Binnenschiffen

Unser Losebelader für Schüttgüter garantiert eine schnelle Beladung von Schiffen bis zu 30.000t – sauber und zuverlässig! Gewinnen Sie außerdem einen Eindruck von den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten unseres hochmodernen Greiferkrans für Ihren Bord-/Bord-Umschlag.

Da unser Gelände über keine Kaimauer verfügt, verfährt der Belader auf einem speziell konstruierten Ponton auf einer Gesamtlänge von 104m.

Eckdaten Schiffsbeladung mit Losebelader

Umschlagsart
a) Direktumschlag ex TD-Waggon/LKW
b) Umschlag ex Silo 1

Produkte
Freifließende Massengüter wie z.B. Düngemittel, Salz

Kapazität
a) ca. 400-500t/h
b) ca. 500-600t/h

Verwiegung
a) Waggongewicht
b) Bandwaage

Eckdaten Schiffsbeladung mit 12t Greiferkran

Umschlagsart
a) Bord-/Bord-Umschlag
b) Bord-/Bord-Umschlag

Produkte
a) Trockene Massengüter
b) Stückgut

Kapazität
a) ca. 400-500t/h
b) n.n

Verwiegung
a) Schiffseiche
 

Hagel neue Treppe 010415-02.jpg

Schiffsentladung


12t Greiferkran

SCROLL DOWN

Schiffsentladung


12t Greiferkran

Löschen von See- und Binnenschiffen

Unser Kranliegeplatz hat eine Wassertiefe für Seeschiffe von ca. 11m KN. Seeschiffe bis zu einer maximalen Länge von ca. 200m und einer maximalen Breite von ca. 28m können hier abgefertigt werden. Zusätzlich können Binnenschiffe mit einer maximalen Breite von 11m und einer Länge von 100m parallel zu einem Seeschiff unterhalb der im Wasser freistehenden Kranplattform festmachen. Ankommende Ware kann somit per Bord-/Bord-Umschlag auf See-/Binnenschiffe umgeschlagen, in Silos eingelagert oder verwogen auf LKW oder Waggons verladen werden. 

Umschlag auf LKW, Waggons oder Container

Für diesen Umschlag wird die Ware von dem Greiferkran über einem Trichter auf Höhe der Kranbrücke mit geringer Fallhöhe abgeworfen. Über ein geschlossenes Förderband gelangt die Ware schonend zu dem Förderbandsystem an Land und wird zu einer modernen Behälterwaage transportiert, die eine zügige Beladung von LKW oder Waggons ermöglicht.

Güterumschlag von Bord zu Bord

Je nach zu löschendem Schiffstyp kann einkommende Ware komplett oder teilweise ex Seeschiff auf Binnenschiff oder ex Binnenschiff auf ein Seeschiff verladen werden.

Einlagerung von trockenen Massengütern

Die nicht im Direktumschlag abgenommenen Mengen einer Importpartie oder auch gesamte Schiffsladungen können in unseren Silos 1, 2 sowie 3 A+B eingelagert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf LKW oder Schiffe etc. verladen werden.


Eckdaten Löschen von See- und Binnenschiffen:

Umschlagsart
a) Umschlag auf LKW/Waggons/Container
b) Einlagerung in Silos 1, 2 und 3 A+B
c) Bord-/Bord-Umschlag
d) Bord-/Bord-Umschlag

Produkte
a) Trockene Massengüter
b) Trockene Massengüter
c) Trockene Massengüter
d) Stückgüter

Kapazität
a) ca. 400-500t/h
b) n.n
c) ca. 400-500t/h
d) n.n

Verwiegung
a) geeichte Waage
b) Schiffseiche
c) Schiffseiche
 

Foto 27.05.15 08 46 18.jpg

Lagerung


Wir bieten Ihnen vielfältige Lagermöglichkeiten

SCROLL DOWN

Lagerung


Wir bieten Ihnen vielfältige Lagermöglichkeiten

Silo 1 für trockene Massengüter

Unser erstes Lagersilo für Massengut wurde 1998 errichtet. Das Silo verfügt über drei Trennwände, die die sortenreine Lagerung von vier verschiedenen Waren ermöglicht. Während das Silo auf der einen Längsseite eine Höhe von 24m erreicht, beträgt diese auf der anderen Längsseite lediglich 7m. Diese ungewöhnliche Form führt zu einer 28°-Neigung des Daches, die dem Schüttkegel von Düngemitteln entspricht. Silo 1 verfügt bei einer optimaler Ausnutzung über ein Fassungsvermögen von ca. 16.000t.

Die Anlieferung der Ware erfolgt mit Eisenbahnwaggons oder See-/Binnenschiffen, begrenzte Mengen können auch per LKW angeliefert werden. In allen Fällen gelangt die Ware über geschlossene Förderbänder in das Silo. Dabei wird die Ware nicht – wie in den meisten Fällen üblich – von der Decke auf den Boden abgeworfen, sondern durch eine Innovation sehr viel schonender behandelt: Sowohl die Einlagerung also auch die Auslagerung erfolgt mit einem speziell entwickelten Kratzer, wobei die Kratzermesser eine Doppelfunktion erfüllen. Bei der Einlagerung wird die Ware auf die beschichtete Kratzeroberfläche transportiert und von den Kratzermessern in die Höhe "geschoben". Durch die variable Kratzerposition ist der freie Fall der Ware nach dem Abwurf auf max. 0,5m begrenzt. So wird nicht nur die Staubentwicklung beim Einlagern minimiert, sondern auch die Bildung von Staubkegeln bzw. eine Entmischung der wertvollen Ware verhindert. Bei der Auslagerung kratzen die Kratzermesser die Ware auf das Förderbandsystem.

Auslagerung auf LKW oder Schiffe

Die Auslagerung der Ware erfolgt entweder über unseren Losebelader auf See- oder Binnenschiffe oder über die LKW-Verladestation auf die Straße. Bei der Schiffsbeladung erfolgt die Verwiegung über eine geeichte Bandwaage und gelangt über das Teleskoprohr des Beladers ins Schiff. Die Kapazität für diesen Umschlag beträgt sowohl beim Ein- als auch beim Auslagern bis zu ca. 600t/h. Alternativ erfolgt die Abholung der Lagerware durch LKW.


Silo 2 - Mischanlage für Düngemittel

Neben dem Umschlag und der Lagerung hochwertiger Düngemittel werden bei Louis Hagel seit Januar 2014 auch Düngemittel gemischt. Dazu wurden maßgeschneiderte Boxen in ein vorhandenes Silo eingebaut und die Förderwege entsprechend angepasst. Louis Hagel erweitert damit sein Angebot für Logistikdienstleistungen im Massengutsegment. Die SKW Stickstoffwerke Piesteritz trugen mit der Installation der Mischanlage am Standort Hamburg der zunehmenden Nachfrage nach ihren innovativen Mineraldüngern Rechnung.

Durch die Nutzung dieser konzerneigenen Anlagen erweiterte SKW Piesteritz die Kapazitäten des Düngers ALZON 40 S, der auf dem Markt sehr gut nachgefragt wird. Das Mischprodukt wird aus umweltfreundlichem stickstoffstabilisiertem Harnstoff und einem Stickstoff-Schwefeldünger zusammengesetzt und ist speziell für die Getreideernährung entwickelt worden. Der Hamburger Standort eignet sich hervorragend dafür, das Produkt zeitnah und auf kurzen Wegen zum Kunden zu transportieren. 


Silos 3 A+B für trockene Massengüter

Die Silos 3 A+B zur Lagerung von trockenen Massengütern wurden im Jahre 2012 in Betrieb genommen. Das Betonsilo besteht aus zwei identischen Silozellen, in denen jeweils bis zu ca. 8.000 Tonnen Dünger (mit bis zu vier verschiedene Sorten) bzw. andere trockene Schüttgüter sortenrein gelagert werden können.

Die Einlagerung in die Silozellen erfolgt wasserseitig mit dem Greiferkran auf die Förderbandanlage, bzw. landseitig per LKW in zwei Tiefbunker.

Die Ware wird per Radlader aus dem Silo ausgelagert und verwogen auf LKW oder Waggons umgeladen. Wir garantieren Ihnen einen umweltgerechten Umschlag aller geeigneter Massengüter; unser Schwerpunkt liegt insbesondere auf dem Handling qualitativ hochwertiger Güter (z.B. Düngemittel), die beim Umschlag eine besonders sorgfältig Handhabung erfordern. Der Bedarf unserer Kunden steht dabei immer im Fokus unseres Handelns.

Foto 29.05.15 09 44 48.jpg

LKW-Beladung


Wetterunabhängige Beladung von LKW

SCROLL DOWN

LKW-Beladung


Wetterunabhängige Beladung von LKW

Beladung von LKW am Trichter-Nord

Am Trichter-Nord können trockene Massengüter ex Seeschiff, TD-Waggons oder aus dem Silo 1 verladen werden. Die Gewichtsermittlung der zu verladenen Waren erfolgt durch eine geeichte Behälterwaage mittels Voll- und Leerverwiegung des Behälters.

Eckdaten Trichter-Nord (geeichte Behälterwaage):

Umschlagsart
a) Umschlag ex Waggon/Seeschiff/Container
b) Umschlag ex Silo 1

Produkte
Freifließende Massengüter
wie z.B. Düngemittel, Salz

Kapazität
a) ca. 200t/h
b) ca. 450t/h

Verwiegung
a) geeichte Waage
b) geeichte Waage


Beladung von LKW & TD-Waggons am Trichter-Süd

Am Trichter-Süd können trockene und freifließende Massengüter ex Seeschiff oder aus den Silos 2 und 3 A+B auf LKW oder TD-Waggons verladen werden. Die Gewichtsermittlung  der zu verladenen Waren erfolgt durch eine geeichte selbsttätige Waage die kein Eingriff bei der Wägung von Bedienpersonal benötigt. Der Wägevorgang läuft völlig automatisiert und windgeschützt ab; -eine gesonderte Wägung durch eine Fuhrwerkswaage ist somit nicht mehr erforderlich.

Eckdaten Trichter-Süd (geeichte selbsttätige Waage):

Umschlagsart
a) Umschlag ex Seeschiff
b) Umschlag ex Silos 2 und 3 A+B

Produkte
Freifließende Massengüter
wie z.B. Düngemittel, Salz

Kapazität
a) bis ca. 350t/h
b) ca. 250t/h

Verwiegung
a) geeichte Waage
b) geeichte Waage


5.JPG

Containerbeladung


20" Container sicher verladen

SCROLL DOWN

Containerbeladung


20" Container sicher verladen

Beladung von 20" Containern

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, regensicher 20" Container mit trockenen und freifließenden Gütern zu beladen. Die Ware kann entweder aus Zügen, LKW, Schiffen, unseren Silos oder auch aus beschädigten Containern umgeladen werden.

Eckdaten Containerbeladung (geeichte Behälterwaage):

Umschlagsart
a) Umschlag ex TD-Waggon/LKW/Seeschiff
b) Umschlag ex Lagerhalle

Produkte 
Freifließende Massengüter
wie z.B. Düngemittel, Salz

Kapazität
a) ca. 85t/h
b) ca. 85t/h

Verwiegung
a) geeichte Waage
b) geeichte Waage

Hafen_1878 Kopie.jpg

Geschichte


138 Jahre Louis Hagel GmbH & Co. KG in 2016

SCROLL DOWN

Geschichte


138 Jahre Louis Hagel GmbH & Co. KG in 2016

Am 10. Oktober 1878 gründete der Spediteur Louis Hagel Senior die Firma Louis Hagel in Hamburg-Harburg an der Elbe.

Der Gründer erweiterte das zunächst reine Fuhrwerksunternehmen einige Jahre später um die Sparte Möbeltransporte. Ab 1910 übernahm das Unternehmen auch den Hafenumschlag und die Lagerei für lose und gesackte Massengüter im Harburger Binnenhafen. Bereits Anfang der 20er Jahre konnten 100 Eisenbahnwaggons pro Tag im Schichtbetrieb abgefertigt werden. Das Unternehmen verfügte bereits über beachtliche Kapazitäten: zahlreiche Stallungen und Möbelspeicher, rund 60 Pferde, 90 Roll- und Möbelwagen, Lastwagen und Trecker, zehn elektrische Kräne, 6.500 m² überdachte Lagerfläche sowie zwei Geschäftshäuser.

Die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens wurde durch den Ausbruch des zweiten Weltkrieges unterbrochen. 1943 kam der Sohn des Gründers, Louis Hagel Junior, als damaliger Inhaber und Geschäftsführer ums Leben.

Die Gebäude und Lagerhallen wurden vollständig vernichtet und der Fuhrpark sowie die Kräne schwer beschädigt. Dementsprechend schwierig gestaltete sich der Wiederaufbau nach dem Krieg. Dennoch konnten bereits 1946 sieben der zehn Kräne wieder in Betrieb genommen werden. Damals wurden hauptsächlich Sonderzüge für Mehl, Getreide und Kartoffeln abgefertigt.

1969 wurde der Sitz der Firma vom Harburger Binnenhafen zum Südlichen Reiherstieg verlagert. Im Rahmen dieses Umzugs wurden weitere Investitionen getätigt: Ein Greiferkran sowie ein Losebelader wurden in Betrieb genommen.

Seit 1987 wird das Unternehmen in dritter Generation von Horst Hagel geleitet. Horst Hagel veranlasste 1993 den Bau eines modernen Losebeladers und tätigte 1998 mit dem Bau des ersten Silos sowie der Erweiterung des Losebeladers die umfangreichsten Investitionen in der Geschichte der Firma Hagel. Die Firma Louis Hagel ist ein “echter Familienbetrieb”: Neben Horst Hagel und seiner Frau Gisela sind die Kinder Sandra Reidock, Catharina Kunz und Philip Hagel in dem Unternehmen tätig.

LouisHagel.jpg

Standort


im Herzen des Hamburger Hafens

SCROLL DOWN

Standort


im Herzen des Hamburger Hafens

Die Firma Louis Hagel GmbH & Co. KG ist am Südlichen Reiherstieg ansässig. Sowohl die A1 über die Anschlussstelle Stillhorn als auch die A7 über die Anschlussstellen Moorburg oder Waltershof sind in wenigen Minuten zu erreichen. Über die A253 und die Wilhelmsburger Reichsstraße beträgt die Fahrzeit in die Hamburger City ca. 15 Minuten.

Über zwei betriebseigene Bahngleise (Agl. 531) besteht Anschluß an das Netz der Deutschen Bahn.

 

Aktuelle Informationen zu Schiffspositionen erhalten Sie hier: Live-Map

Bild Bau1.jpg

Karriere


Aktuelle Stellenangebote

SCROLL DOWN

Karriere


Aktuelle Stellenangebote

Kommen Sie an Bord und erleben Sie die Faszination Hafenwelt bei einem der ältesten Anbieter von Dienstleistungen im Hamburger Hafen. Die Louis Hagel GmbH & Co. KG befindet sich auf Wachstumskurs und ist ständig auf der Suche nach engagiertem Personal. Hier finden Sie aktuell vakante Stellenangebote.

Elektroniker (m/w)

Ihre Aufgaben:

 



Ihr Profil:

 

  • Elektrotechnische Wartung und Instandhaltung der gesamten Fördertechnik (Bandanlagen, Schiffsbelader, Kran, Kratzer sowie alle sonstigen Terminalfahrzeuge wie z.B. Radlader und Gabelstapler etc.)
     
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Energieanlagenelektroniker/in, Mechatroniker/in oder in einem vergleichbaren Berufsbild
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • Fundierte Fachkenntnisse in der Elektrotechnik – insbesondere Siemens S7, in Antriebstechnik (Frequenzumrichter) sowie in Bus-Systemen (Profibus, CAN-Bus, ASI-Bus) und Regelungstechnik
  • Führerscheinklasse B erforderlich
  • PC-Grundkenntnisse (MS-Office)
  • Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit

 

  • Instandhaltung der gesamten technischen Einrichtungen sowie Wartung und Fehlerbeseitigung. Individuelle Fertigung von Bauteilen sowie nach Vorgabe von Zeichnungen.
  • Abgeschlossne Berufsausbildung zum Industriemechaniker (w/m), Schlosser (w/m) oder vergleichbare Berufsausbildung im Bereich der Wartung und Instandhaltung.
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • Führerscheinklasse B erforderlich
  • Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit

Schlosser / Industriemechaniker (w/m)

Ihre Aufgaben:

 

 

Ihr Profil:

 

 

 

 

 


Wenn Sie gern selbständig arbeiten und Ihr Fachwissen kontinuierlich weiterentwickeln möchten, sind Sie bei uns genau richtig! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Falls Sie an dieser Stelle nicht das Passende finden oder aktuell keine freien Stellen zu besetzen sind, Sie unser Unternehmen aber trotzdem mit Ihren Fähigkeiten unterstützen möchten, schreiben Sie uns gern eine Initiativbewerbung.

IMG_0219.JPG

Kontakt


Wir freuen uns über Ihren Anruf

SCROLL DOWN

Kontakt


Wir freuen uns über Ihren Anruf

Adresse:

Louis Hagel GmbH & Co. KG
Eversween 19
D-21107 Hamburg

Kommunikation:

Telefon:   +49-40-751651
Terminal: +49-40-751652
Telefax:   +49-40-7533440
Email:      info@louis-hagel.com

Bürozeiten:       Mo.-Fr.: 08:00 Uhr – 16:30 Uhr
Terminalzeiten: Mo.-Fr.: 07:00 Uhr – 15:30 Uhr

Kontaktformular

Vor- und Nachname *
Vor- und Nachname